Sie sind hier:News»Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Berlin
Donnerstag, 13 September 2012 09:52

Atommüll bei Merkel

geschrieben von 
1
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Sm Dienstag beginnt in Berlin die Tagung des Deutschen Atomforums. Ein willkommener Anlaß für die atomkritische Organisation .ausgestrahlt und das Tollwood Kulturfestival, über 25.000 kleine Atommüllfässer vor dem Bundeskanzleramt zu deponieren.

Vor einer vier Meter hohen Atomkraftwerks-Kulisse wurde daraus ein symbolischer Abfallberg aufgetürmt. Jedes Fass war während des Tollwood-Winterfestivals in München unterzeichnet worden, mehr als 250.000 Unterschriften waren bundesweit für den Appell "Atomkraft Abschalten" bis Ende 2010 zusammenkommen. Stefan Diefenbach Trommer (.ausgestrahlt): "Die deutsche Atomlobby versucht, die Aldi-Mentalität der Deutschen anzusprechen. Sie sagt, ein Ausstieg wird teuer. Teuer ist vor allen Dingen ein Unglück. Das sehen wir in Japan: Dort ist der Strom ausgefallen, als die AKWs hochgegangen sind und dort ist der Atomkonzern Tepco faktisch pleite, weil er die Kosten des Unglücks nicht bezahlen kann." 

(Bildmaterial und Interviews: Michael Stoß) >> Flash Fullscreen

Gelesen 7590 mal Letzte Änderung am Samstag, 15 September 2012 08:37
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten